Montag, 28. Oktober 2013

Glossybox Oktober 2013 Beauty Balance

Moin ihr Lieben! :)
Dann lasst uns doch mal anfangen die Glossyboxen abzuarbeiten, die mich in letzter Zeit erreicht haben. ;) Diesen Monat hat die normale Glossybox das Thema Beauty Balance und soll uns schön und entspannt in den Herbst bringen. Schauen wir doch mal rein wie das GB-Team das bewerkstelligen möchte.


Das erste Produkt ist der Naobay Oxygenating Cream Moisturizer in einer Probegröße von 30ml. Der mir nichtssagende Geruch ist nicht so meins. Sie riecht halt nach Creme, aber eher unschön. Ich kann so unglaublich gut beschreiben! Da jetzt die Zeit der trockenen Haut kommt, kann man hiermit aber absolut nichts falsch machen.
Von Marbert haben wir eine 10ml Probe von einem Lifting Booster. Pflege, Pflege, Pflege heißt das Zauberwort. Dieses Serum riecht aber wirklich sehr parfümiert. Das hat mich grad ebend glatt umgehauen.
Das nächste ist die Shine on Tinted Lip Salve in Super Soft Beige von Balance Me. Es enthält 10ml und ist eine Vollgröße. Ich mag leider Lipglosse nicht so gerne, weswegen ich nicht weiß, ob das jetzt wirklich etwas für mich ist, aber mal sehen.
Über die 30ml Probe von Love Me Green Organic Vitalizing Shampoo freue ich mich ganz besonders, da mein letzter Shampookauf ein echter Griff ins Klo war. Sorry! Dazu gibt es aber die Tage mehr. Jedenfalls landet das ganz schnell in meiner Dusche. ;)
Dann gab es diesmal zwei Cremeproben als Goodie. Und zwar nennt sich das ganze Egyptian Magic All Purpose Skin Cream. Man soll etwas Creme in der Hand verreiben bis sie die Konsistenz von Öl annimmt und dann auf die Haut auftragen. Klingt doch sehr interessant. :)
Das letzte Produkt in meiner Box ist der Bellapierre Cosmetics Mineral Blush in der Farbe Desert Rose. Die Packung enthält 4g und ist eine ziemlich große Probe. Die Farbe gefällt mir eigentlich ganz gut, aber leider schimmert das Rouge wirklich stark. Für mich also eher ein Ausgehpartyrouge. ;)


Tut mir leid für die dunklen Bilder, aber leider gibt der Herbst nicht gemügend Licht. Ich muss mal zusehen, dass ich mir vielleicht irgendwelche Lampen hinstellen kann.
Die Box ist wieder mal gut gefüllt. Ich finde sie nicht spektakulär, aber dennoch gelungen. Sie passt zum Thema und bringt mir ein paar neue und interessante Produkte. Habt ihr bei kühlerem Wetter auch einen verstärkten Pflegebedarf oder fällt euch das gar nicht so auf?
Bis denne!;)

Sonntag, 27. Oktober 2013

Es ist wieder Sonntag!

Moin Moin!
ja ihr kennt den Spaß schon. Ich weiß, dass ich mit den Glossyboxen auch total hinter her hänge. Hier liegen schon drei Stück neben mir. Aber so ist das Leben nun mal. ;)

Gesehen: NCIS, How I met your Mother, YouTube Videos.
Gelesen: Sherlock Holmes - Im Zeichen der Vier und nen paar Magazine.
Gehört: Das was sich auf meinem Handy zum Joggen angeboten hat. :)
Getan: Schule, Arbeiten und was noch so in den Alltag gehört. :P Und natürlich der Trip nach Berlin!
Gegessen: Dinkelnudeln mit Creme Fraiche, frischem Spinat und Cherrytomaten, McDonalds, Chia-Pudding, Kekse, Haferbrei oder wie es im "neudeutschen" heißt Porridge :D, Käse und so weiter.
Getrunken: Natürlich Wasser. Ganz viel Chai Latte, Kaffee und anderen Kram aus unserer neuen Tassimomaschine. Und Ti. 
Gefreut: Dass ich so spontan noch nach Berlin konnte und somit auch andere glücklich machen konnte. :D
Geärgert: Über Schule.
Gewünscht: Dass ich diese blöde Dokumentation nicht schreiben muss...
Gekauft: Ein Haaröl, Zeitschriften und ein Waveboard! :D

Mein Geburtstagsoutfit in Berlin. :) Mein Bruder hat mit meinem Handy gespielt. =P Festival of Lights in Berlin.
Joggingtime! Mit einem Chai Latte war der Schultag gerettet. Leckere Dinkelnudeln! :)
Waveboarden mit meinem Freund. <3 Mir war langweilig! Also hab ich eine Wunde gemalt. Zum Frühstück!

Ich bin zwar nicht auf Instagram, aber ich mache auch so genug Bilder auf meinem Handy. Deswegen wollte ich euch meine letzte Woche so zeigen! :)
Ich feier dieses Jahr wohl kein Halloween, was aber nicht heißt, dass ich mich nicht trotzdem gerne anmale. Würde euch interessieren wie ich solche Wunden mache? Oder könnt ihr sowas schon gar nicht mehr sehen? Sagt mir irgendwie Bescheid. Ich würde mich sehr freuen.
Dann euch noch einen wunderschönen Sonntag! <3

Freitag, 25. Oktober 2013

Eine Stadt erstrahlt in buntem Licht - Berlins Festival of Lights 2013

Moin ihr Lieben! :)
Vom 09. bis 20. Oktober fand in Berlin das Festival of Lights statt. Mein absolutes Lieblingsevent in Berlin! Und deshalb war ich auch sehr traurig als ich dachte, dass ich dieses Jahr schon wieder nicht dabei sein könnte. Früher war es ja so, dass ich abends durch Berlin gelaufen bin und so festgestellt habe, dass es wieder soweit ist. Mittlerweile fieber ich immer daraufhin und hoffe, dass ich hin kann. :P Naja, und wie ihr euch schon denken könnt, warum würde ich auch sonst so viel labbern, durfte ich noch ganz spontan am vorletzten Tag hin. :)
Also gibt es am heutigen späten Abend meine Impressionen vom Festival of Lights in Bildern! :D

We love Berlin! :D
Potsdamer Platz
Brandenburger Tor :)
Und noch einmal. Da steht Licht in vielen verschiedenen Sprachen! :)
Ein sehr berühmtes Bild von Hokusai. :) Dafür haben wir ganz lange gewartet, weil es grad weg war als wir ankamen. :D
Der Berliner Dom mit Noten. :)
Und wieder der Dom.
So ich hoffe es hat euch gefallen! :) Mir hat es natürlich gefallen und ich kann nur empfehlen sich das bei Gelegenheit mal anzusehen.
Bis denne! ;)

Sonntag, 13. Oktober 2013

Aufgebraucht #5 - mit kleinen Schritten

Moin ihr Lieben!
Da meine Aufgebrauchttüte viel zu lange vor sich hin staubt und die Dinge endlich mal aus meinem Haus müssen, gibt es einen kleinen aber feinen Aufgebrauchtpost. :)


Die letzten Wochen ist kaum was leer geworden, aber dafür hat mein Freund umso mehr Duschgels gekillt. Ja, gekillt! :P


Über das Bastiste Trockenshampoo hab ich schon eine Review geschrieben. Also nur kurz: Ich finds gut, vorallem, wenn es morgen wirklich schnell gehen muss. ;) Nachkaufprodukt!
Das Keen Repair Shampoo hat mich jetzt nicht so vom Hocker gehen, aber er war völlig okay. Den Duft fand ich wirklich toll und meine Haare sahen danach gut aus. Mir persönlich gab er aber keine "Repairwirkung". Ich werde es nicht nachkaufen.
Das Tetesept Bronchialbad hat mich aber volle Kanne umgehauen. Ihr habt ja mitbekommen, dass ich krank war bzw. immer noch bin. Und da habe ich mir dann einfach mal dieses Bad gegönnt und es hat super gut getan. Meine Nase war eine gute zeitlang frei und ich hab mich total wohlgefühlt. Weswegen ich mir das Erkältungsbad nachgekauft habe. Die unterscheiden sich von den Ölen her voneinander, aber die Wirkung wird denke ich mal die gleiche sein. ;)


Tja, die Fructis Oil Repair 3 spektakuläre Beauty-Pflege war leider auch nicht so meins. Ich fand auch, dass man viel zu viel davon benutzen musste, damit meine trockenen Spitzen irgendwas mitbekommen konnten. Bleibt also im Regal; kein Nachkaufprodukt.


Und juhu wir haben Duschgels leer gemacht! :D Natürlich habe ich wieder versucht aus meinem Freund rauszukriegen wie er es fand und es kam erstmal raus, dass er sie mochte. Der erste Satz war zwar, dass er die ersten zwei vor über einem Jahr gekauft hat, aber das ignorier ich jetzt Mal gekonnt. Auf den Bildern sind von links nach rechts: Dusch das 2 in 1 for Men Duschgel & Shampoo, Fa Men Körper & Haar Speedster Taurin & Zitronengras Duschgel und Salthouse Just for Men Totes Meer Haut & Haar Duschgel Sensitiv.

Das war's auch schon wieder! :) Wie immer hoffe ich, dass es euch gefallen hat! :D Einen wunderschönen Abend euch. ;)

Montag, 7. Oktober 2013

Mein Cake-Pop Fail!

Moin Moin!
Ja, kaum hab ich's in meinem letzten Post laut ausgesprochen, hatte ich auch gleich leichtes Fieber. Yay!  Das soll aber mal meine Sorge sein, da es mir heute auch schon wieder besser geht.
Mir ist aufgefallen, dass ich euch noch gar nicht von meinem tollen Fehlschlag Cake-Pops selbst zu machen erzählt habe. Ja, ist gar nicht so leicht wie es aussieht. Und schon gar nicht, wenn man manchmal leicht perfektionistisch veranlagt ist. :D Aber keine Sorge! Ein paar Hübsche waren dann doch dabei.;)


Ihr würde euch gerne mein leicht improvisiertes Rezept zeigen und vielleicht findet sich unter euch irgendjemand, der mir Tipps für das nächste Mal geben kann, damit ich auch mal meine wunderschöne Cake-Pop Kollektion vorführen kann. :)


Also was hab ich benutzt?
Einen Kuchen zum Zerbröseln
Frosting
Schokolade
verschiedene Dekorationen
und Schaschlikspieße


Begonnen habe ich mit dem Kuchen, den ich erstmal Backen musste. Dafür hab ich meinen Cupcaketeig benutzt, den ihr alle bestimmt schon auswendig kennt (falls nicht: Oreo Cupcakes). Das Frostingrezept stammt auch von dort. Dann hab ich den Kuchen in einer Schüssel zerbröselt und dann das Frosting hinzugefügt bis ich eine homogene Teigmasse hatte. Daraus hab ich dann Kügelchen geformt und erstmal in den Kühlschrank gestellt.
Professioneller Backblick. :D
Währendessen hab ich dann langsam Schokolade geschmolzen. Ganz egal was für eine. Diese diente nur dazu die Spieße im Cake-Pop zu festigen. Also sobald die Schokolade soweit war, hab ich die Kugeln wieder aus dem Kühlschrank geholt, die Spieße in die Schokolade getunkt und dann in die Cake-Pops gesteckt. Dann kam das wieder in den Kühlschrank zurück bis die Schokolade fest war.
Jetzt kommt der letzte für mich völlig aus dem Ruder gelaufene Schritt, der eigentlich der größte Spaß sein sollte. :P Ich hab wieder Schokolade geschmolzen und die Cake-Pops damit bedeckt. Dann hab ich sie mit verschiedenen Streuseln dekoriert und in Styropor gespießt.
Naja, und manche haben gehalten.

Der Cake-Pop Friedhof. :P Geschmeckt haben sie trotzdem. ;)
Und andere wiederrum nicht. :P
Ich hab mich in dem Moment unglaublich geärgert und war durchaus traurig. :P
So und jetzt möchte ich von euch wissen, was für Erfahrungen ihr gemacht habt. Könnt ihr mir sagen, was falsch gelaufen ist? Oder passiert das manchmal einfach? Oder war ich einfach zu tollpatschig? ;)
Lasst mich das doch bitte wissen und bis dann! ;)

Samstag, 5. Oktober 2013

Quakige Quasselrunde

Moin ihr Lieben!
Na huch, wer ist denn da aus seinem Versteck gekrochen? Jaja, ich weiß. Aber wie ihr wisst, ist das bei mir manchmal leider so. Ihr wisst aber auch, dass ich dann so schnell wie möglich wieder auftauche. ;)
Das Wetter macht mich etwas fertig und mir ist auch kalt, aber ich bin leider zu faul den Ofen anzumachen. Deswegen habe ich mich schön in eine Decke gekuschelt. :) So und nun überlege ich, wo ich anfange.

Mein Frühstück: Smoothie mit Himbeeren, Bananen, Spinat und Apfel und dazu noch eine Nektarine und der Rest vom Apfel. ;) Tipp: Macht keinen Haselnussmus rein. :P
Nach meinem letzten Post war ich am Wochenende in Berlin für die erste Arbeitsphase des Landesjugendchores und habe ganz viel gesungen. Wir haben echt richtig coole Lieder einstudiert und somit hatte ich auch wieder übertrieben viel Spaß. Natürlich habe ich mich auch gefreut meine Freunde wieder zu sehen. ;) Ich hab sogar ein klein wenig geshoppt, aber eher so "Chillersachen" für zu Hause. Dazu wird es also keinen Haul geben.
Zurück zu Hause habe ich vermehrt gearbeitet und dann ging's zurück zur zweiten Arbeitsphase nach Berlin. Die zweite Arbeitsphase fand mit unserem Gastdozenten Morten Kjaer statt und das Wochenende war nochmal genauso gut. Morten ist ein super Sänger und war auch ein sehr guter Chorleiter, mit dem man unglaublich viel Spaß hatte. Er ist ein unglaublicher Gesichtsakrobat, sodass ich persönlich auch nicht aufhören konnte zu lachen, weil es total amüsant war. Morten hat sich an diesem Wochenende ganz viele neue Fans angelacht. Hihi. Letzten Sonntag hatten wir auch unser Konzert, welches immer der Höhepunkt unserer Arbeitsphasen ist. Einerseits war ich dann froh, dass es rum war und andererseits traurig. Wie das halt so ist. ;) Die ersten zwei Tage danach wurde ich standardgemäß von Heiserkeit geplagt. :P
Das ging jedoch schnell vorbei. Dafür hab ichs grad trotzdem nicht so mit dem gesund sein. Erst war mir zwei Tage übel und dann zog es plötzlich am Rücken, sodass ich nicht vernünftig arbeiten konnte und zum Arzt musste. :( Der konnte aber nichts besonderes feststellen, weswegen ich "nur" Ibuprofen gegen die Schmerzen bekommen habe.

Kürbisspalten mit Sojaschnetzeln, die in Teriyaki-Sojasauce gebraten wurden und dazu ein Tomaten-Mozzarella-Salat. <3
Und heute haben ich einen schönen freien Tag genossen, obwohl ich immer noch leichte Schmerzen im Rücken habe. Kommen wir aber lieber zu besseren Sachen. :P Ich will diesmal auch die Glamour Shopping Week nutzen und mir die ein oder andere Sache zulegen. Mir sind meine Hosen mittlerweile zu groß und da sollte ich vielleicht ansetzen. Jedenfalls beginnt die heute und geht bis zum 12. Oktober. Ihr könnt, wenn ihr 2,20€ für die noch aktuelle Glamour ausgebt, von verschiedenen Rabatten profitieren und euch vielleicht sogar das ein oder andere Teil kaufen, um welches ihr schon etwas länger rumschleicht. Oder ihr geht einfach so shoppen. Haha. :D
016 Gone with the Wind (li), 103 42nd Street (re)
In den letzten Wochen habe ich wie schon erwähnt nicht besonders viel gekauft, außer ein paar Kleinigkeiten. Neben Laufsachen aus dem Aldi habe ich im dm eingekauft. Wo denn auch sonst? Ich bin eigentlich nur hin, um mir so'n Spray für mehr Volumen zu kaufen. Ich will eine Frisur nachmachen, die eine Youtuberin letztens in einem Tutorial gezeigt hat. Ich hab das Produkt, welches sie gezeigt hat, nicht gefunden. Dafür habe ich aber, glaube ich, eine günstige Variante davon gefunden. Es ist das Balea Volume Effect Forming Water. Ich hab länger vor dem Regal gestanden und hoffe jetzt, dass ich richtig entschieden habe. ;) Man kann aber ja leider nicht aus dem dm spazieren ohne etwas zu kaufen, das man eigentlich nicht mitnehmen wollte. Deswegen hab ich zwei P2 Lippenstifte mitgenommen - Sheer Glam Lipstick in 016 Gone with the Wind und Pure Color Lipstick in 103 42nd Street. Und bevor ich beim Farben beschreiben wieder versage, gibt es für euch gleich Swatches. =P
So das war erstmal das Update meinerseits und wenn es mir nicht anfängt schlechter zu gehen, dürften jetzt auch wieder regelmäßiger Posts kommen. Und wie ihr schon gesehen habt, habe ich ein paar Bilder meines heutigen Essens in diesen Post eingearbeitet. Damit will ich euch fragen, ob ich vielleicht Lust auf ein Food Diary hättet. Wie wär's? Ich schau mir sowas immer gerne an, da man sich auch Inspirationen für sein eigenes Essen holen kann. Gebt mir doch in den Kommentaren bescheid. Danke. ;)
Ein wunderschönes Restwochenende für euch! Tschöh! :)