Samstag, 16. Februar 2013

Es ist passiert: LUSH No Drought Trockenshampoo

Ahoi!
Irgendwie will ich euch immer anders anschreiben, aber, wenn ich mal ehrlich bin, begrüße ich meine Mitmenschen auch immer nur mit einem "Moin". Wollt ihr mit einem "Moin" begrüßt werden? :P

Eigentlich wollte ich euch erzählen, dass ich jetzt tatsächlich das Trockenshampoo von Lush nachgekauft habe. Ich habe mir ja vor einiger Zeit ein Pröbchen mitgeben lassen, weil mein Freund den Babypudergeruch nicht so ausstehen kann und ich anscheinend mit sprayförmigen Trockenshampoo nicht besonders gut klarkomme. Bevor die Review richtig beginnt, möchte ich aber sagen, dass Babypuder genauso gut funktioniert. Also wer damit zufrieden ist, bleibt dabei. Den Grund warum ich gewechselt habe, erfahrt ihr in meiner Review. ;)
No Drought ist ein Trockenshampoo in Puderform und man bezahlt 12,35€ für 115g. Neben den Inhalten gibt die Verpackung nur her: "Trockenshampoo für jeden Haartyp mit frischen Grapefruit-Limetten-Zitronenduft. Für duftige Frische und gegen fettigen Ansatz einfach direkt aufs Haar auftragen und leicht ausbürsten. Ohne auswaschen, einfach abgehen!"
Der Duft ist echt super und angenehm. Ich mag ihn sehr. Wenn man so daran riecht, knallt der Zitrusfruchtgeruch volle Kanne in die Nase, aber im Haar ist es wie beschrieben angenehm. Mein Freund beschwert sich diesbezüglich nicht mehr. Es ist ein sehr helles Puder und lässt sich auch super ausbürsten, aber ich weiß nicht wie braunes oder dunkleres Haar sich da verhält. Bei meinen dunkelblonden Haaren funktioniert es jedenfalls einwandfrei. Also einfach die benötigte Menge in verschiedene Schichten des Haaransatzes geben, einmassieren und direkt ausbürsten.
Wie ihr euch bestimmt schon denken könnt, war er Geruch bei mir ausschlaggebend (vom Effekt muss ich hier nicht sprechen, da ich es sonst nicht gekauft hätte). Aber nicht, weil mein Freund ihn besser findet, sondern weil ich nachdem mein Lushshampoo alle war den Babypudergeruch nicht haben konnte. Ich war völlig perplex. Ich habe ohne wenn und aber zu meinem Babypuder gegriffen und war völlig genervt, weil ich nur das gerochen habe. Dumm gelaufen. Irgendwie. Aber irgendwo hab ichs geahnt, dass irgendetwas schief laufen könnte. =P (nananananana Irgendwie, irgendwo, irgendwann ... lalala...)
Wer sich aber noch für meinen Vergleich von Babypuder und Spray-Trockenshampoo interessiert, kann sich den Post mal durchlesen: KLONK :)

Also wer keine Sprays oder den Babypudergeruch nicht mag, kann definitiv zum Trockenshampoo von Lush greifen!
Wer hat das Trockenshampoo denn schon ausprobiert? Geht das bei richtig dunklen Haaren genauso gut?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über jeden Kommentar, den ihr mir schreibt freu ich mich riesig. Egal ob Fragen, Kritik oder andere Äußerungen. Und bei Fragen antworte ich natürlich so schnell wie mir nur möglich. :)
Tobt euch nur aus!;)