Samstag, 22. Dezember 2012

Weil man nicht genug Zimt haben kann gibt's Zimtsterne!

Heyho!:)
weil's so schön ist, haben wir noch Zimtsterne gemacht. Und diese mit einer dicken fetten Schicht Baisermasse, weil mein Freund ein unerträglicher Zuckerfreak ist, versehen. Hahaha... :D Zimtsterne sind übrigens auch eine super gute Methode sein übriges Eiweiß loszuwerden. ;)

Die Zutaten:
400g gemahlene Mandeln
3TL Zimt
3 Eiweiß
1 Prise Salz
200g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
1 EL Zitronensaft

Zuerst 2 Eiweiß und Salz mit dem Handrührgerät (oder auch Küchenmaschine) steifschlagen und dann nach und nach Puderzucker (die ersten 100g) und Vanillezucker dazugeben. Danach Zimt und Mandeln unter die Masse heben. Mit dem restlichen Eiweiß, Puderzucker und dem Zitronensaft eine Baisermasse schlagen. Also erst Eiweiß steifschlagen und dann den Rest dazu rühren.
Dann rollt ihr den Teig am Besten zwischen zwei Frischhaltefolien aus auf ca. 1cm und nehmt die obere ab. Dann könnt ihr mit einem Sternausstecher die Sterne ausstechen (welch wunderschöner Satz!). Vorgang wiederholt ihr bis ihr logischerweise keinen Teig mehr habt.
Backofen auf 150°C (bzw. Umluft 140°C) vorheizen und die Zimtsterne für 15 Minuten unten backen.

Das Rezept haben wir übrigens auf Kuechengoetter.de gefunden.
Viel Spaß beim Nachmachen!

P.S.: Noch 2 Tage bis Weihnachten! ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über jeden Kommentar, den ihr mir schreibt freu ich mich riesig. Egal ob Fragen, Kritik oder andere Äußerungen. Und bei Fragen antworte ich natürlich so schnell wie mir nur möglich. :)
Tobt euch nur aus!;)